Donnerstag, 24. Mai 2018

Alperia nimmt Italiens ersten Hypercharger in Betrieb

Das Elektroauto in weniger als einer halben Stunde aufladen – das ist seit heute mit der Ladestation der neuen Generation möglich, die Südtirols Energiedienstleister Alperia in Meran in Betrieb genommen hat. Es ist die erste hyper fast Ladestation in Italien und eine der ersten in Europa, die mit einer Leistung von 150 kW bis maximal 300 kW Elektrofahrzeuge lädt.

Bildunterschrift: v.l. Sergio Marchiori, CEO Alperia Smart Mobility, Philipp Senoner, Geschäftsführer von alpitronic, Johann Wohlfarter, Generaldirektor Alperia, Paul Rösch, Bürgermeister Meran, Madeleine Rohrer, Mobilitätsstadträtin Meran. - Foto: alperia
Badge Local
Bildunterschrift: v.l. Sergio Marchiori, CEO Alperia Smart Mobility, Philipp Senoner, Geschäftsführer von alpitronic, Johann Wohlfarter, Generaldirektor Alperia, Paul Rösch, Bürgermeister Meran, Madeleine Rohrer, Mobilitätsstadträtin Meran. - Foto: alperia

stol