Dienstag, 29. August 2017

Alperia soll Glasfasernetz ausbauen

Die Landesregierung will bei der Versorgung Südtirols mit Breitband seine Kräfte bündeln. Alperia soll dabei eine wichtige Rolle spielen.

Die Landesregierung will bei der Versorgung Südtirols mit Breitband seine Kräfte bündeln.
Badge Local
Die Landesregierung will bei der Versorgung Südtirols mit Breitband seine Kräfte bündeln. - Foto: © shutterstock

Sofern dies mit den Bestimmungen zu EU-Vergabe- und Beihilfsrecht  konform ist, wünscht man „bestenfalls eine einheitliche Verwaltung und Wartung des offenen Glasfasernetzes durch eine Stelle“, sagt Informatik-Landesrätin Waltraud Deeg.

Einen  Grundsatzbeschluss dazu hat die Landesregierung kürzlich gefasst. Favorit als einheitlicher Warter, Verwalter und Ausbauer des Glasfasernetzes ist der lokale Stromriese Alperia.

D/lu

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol