Montag, 20. Februar 2017

Altersvorsorge: „Heute vorsorgen - Morgen keine Sorgen“

Die HochschülerInnenschaft (sh.asus) informiert am 21. Februar an der Uni Bozen gemeinsam mit der ASGB-Jugend und dem Alumni Club der Uni Bozen über zwei Möglichkeiten der Zusatzvorsorge.

„Heute vorsorgen - Morgen keine Sorgen“ lautet das Motto am 21. Februar.
Badge Local
„Heute vorsorgen - Morgen keine Sorgen“ lautet das Motto am 21. Februar. - Foto: © shutterstock

Die Info-Veranstaltung beleuchtet Vor- und Nachteile des Nachkaufs der Studienjahre sowie der Vorsorge über Zusatzrentenfonds. Ideal wäre das Nutzen beider Vorsorgemöglichkeiten. Für viele junge Menschen ist das finanziell aber nicht möglich.

Die Veranstaltung will helfen, um die individuell beste Lösung zu finden. Sie richtet in erster Linie an Studierende, Jungakademiker und Menschen, die kurz vor oder nach dem Einstieg in die Arbeitswelt stehen. Es referieren: Jennifer Pizzardo vom ASGB-Patronat und Rainer Steger, PensPlan Vizepräsident.

Beginn ist um 18:30 Uhr im Raum F0.03 der Uni Bozen (Südeingang Spitalgasse)

Der Eintritt ist frei.

stol

stol