Montag, 12. März 2018

ANMIL: Dachverband Mitglieder kommen günstig zur Steuererklärung

Durch ein neues Abkommen zwischen dem Dachverband für Soziales und Gesundheit und der ANMIL (Vereinigung der Versehrten und Arbeitsinvaliden) können die Mitglieder aller 55 Mitgliedsorganisationen nun günstig zur Steuererklärung kommen.

Martin Telser und Johann Mayr von ANMIL. - Foto: dsg
Badge Local
Martin Telser und Johann Mayr von ANMIL. - Foto: dsg

Das ANMIL Steuerbeistandszentrum berät in allen Fragen rund um Steuerbegünstigungen und Absetzmöglichkeiten, die Menschen mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten betreffen. Der Dachverband für Soziales und Gesundheit hat mit seiner Mitgliedsorganisation ANMIL - Nationale Vereinigung der Versehrten und Arbeitsinvaliden ein Abkommen unterzeichnet, das besonders günstige Tarife für die Nutzung des Steuerberatungsdienstes seitens des Steuerbeistandszentrums CAF ANMIL vorsieht. 

„Damit haben alle Mitglieder und Mitarbeiter der insgesamt 55 Mitgliedsorganisationen des Dachverbandes die Möglichkeit wirklich sehr kostengünstig die eigene jährliche Steuererklärung zu machen“, freut sich Dachverband Präsident Martin Telser. „Das Steuerbeistandszentrum CAF ANMIL hat sich besonders spezialisiert auf alle Fragen rund um Steuerbegünstigungen und Absetzmöglichkeiten die Menschen mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten geltend machen können“, erklärt der stellvertretende ANMIL-Präsident Johann Mayr.

stol

stol