Dienstag, 12. Dezember 2017

Arbeitslose: Gemeinnützige Arbeit wird besser vergütet

Die Landesregierung hat am Dienstag den Stundensatz angehoben, mit dem öffentliche Verwaltungen arbeitslose Personen entlohnen, die vorübergehend gemeinnützige Arbeit leisten. Der Bruttobetrag wird von bisher 6,5 Euro auf 7 Euro je Stunde angehoben.

Badge Local
Foto: © shutterstock

stol