Freitag, 30. November 2018

Arbeitslosenrate in Italien weiter angestiegen

Die Arbeitslosenrate in Italien ist im Oktober auf 10,6 Prozent angestiegen. Dies geht aus einer Erhebung des staatlichen Statistikinstituts Istat hervor.

Die Zahl der Arbeitslosen in Italien ist im Oktober leicht angestiegen.
Die Zahl der Arbeitslosen in Italien ist im Oktober leicht angestiegen. - Foto: © shutterstock

Während im September noch 10,3 Prozent der Italiener keine Arbeit hatten, waren es im Folgemonat um rund 0,3 Prozent mehr. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres ist die Rate jedoch um 0,5 Prozent gesunken.

Wird das gesamte Trimester von August bis Oktober betrachtet, so konnte die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zu den 3 vorangehenden Monaten um 0,2 Prozentpunkte gesenkt werden. 

Bei den Jugendlichen ist die Prozentzahl ungleich höher. 32,5 Prozent hatten im Oktober keine Arbeit, bei den Jugendlichen zwischen 17 und 24 Jahren waren es 58,7 Prozent. 

Einer geregelten Arbeit gehen hingegen insgesamt 58,7 Prozent der italienischen Staatsbürger nach. 

ansa/stol

stol