Mittwoch, 04. April 2018

Arbeitsmarkt in Südtirol auf Hochtouren

Und wieder gibt es ein sattes Plus: Die Beschäftigung in Südtirol ist im März um 4,5 Prozent angestiegen. Dies geht aus der jüngsten Studie der Beobachtungsstelle für den Arbeitsmarkt hervor.

Auch im Gastgewerbe gibt es ein Beschäftigungsplus.
Badge Local
Auch im Gastgewerbe gibt es ein Beschäftigungsplus. - Foto: © shutterstock

Der Aufwärtstrend lässt sich ausnahmslos in allen Sektoren beobachten. Den stärksten Anstieg gab es dabei – zum wiederholten Mal – im Gastgewerbe mit einem Beschäftigungsplus von 13,5 Prozent.

Aber auch in der Bauindustrie wurden im März mit einem Plus von 8,0 Prozent viele neue Jobs geschaffen werden.

Was die Zahl der Arbeitslosen betrifft, so ist diese im März um 2,4 Prozent gegenüber März 2017 gesunken – insgesamt waren 13.840 Personen in Südtirol in die Arbeitslosenlisten eingetragen.

stol/sor

stol