Donnerstag, 07. November 2019

ArcelorMittal will Tausende Arbeitsplätze in Italien abbauen

Der Stahl-Riese ArcelorMittal will im italienischen Ilva-Werk rund 5000 Arbeitsplätze streichen. Dies gab der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte bekannt und bezeichnete den Plan als „inakzeptabel“.

Der Stahl-Riese ArcelorMittal will Tausende Arbeitsplätze in Italien abbauen.
Der Stahl-Riese ArcelorMittal will Tausende Arbeitsplätze in Italien abbauen. - Foto: © ANSA / ANSA

ArcelorMittal gab der Regierung die Schuld, weil sie die Immunität des Unternehmens vor Strafverfolgung während der Säuberung der stark verschmutzenden Anlage nicht erneuert habe.

„Die Rechtssicherheit ist nicht das Problem. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die derzeitige Produktion von 4 Millionen Tonnen pro Jahr seine Investitionen nicht abdeckt und die aktuellen Stellenzahlen nicht rechtfertigen kann“, wies Conte die Argumentation des Stahlunternehmens zurück.

Es gab zunächst keinen unmittelbaren Kommentar von ArcelorMittal. Das Unternehmen hatte das Ilva-Stahlerk in Taranto erst vor einem Jahr erworben.

apa/reuters