Montag, 12. September 2016

ASTAT: Erwerbstätigkeit auf über 70 Prozent

Die Erwerbstätigenquote in Südtirol beläuft sich im zweiten Quartal 2016 auf 72,8 Prozent – und ist damit um 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Das geht aus den Daten des Landesinstituts für Statistik (Astat) hervor.

Die Erwerbstätigkeit in Südtirol nimmt stetig zu.
Badge Local
Die Erwerbstätigkeit in Südtirol nimmt stetig zu. - Foto: © shutterstock

Rund 73 Prozent der Bevölkerung im Alter zwischen 15 und 64 Jahren sind beschäftigt. Die Erwerbstätigenquote der Männer (79,5 Prozent) ist nach wie vor bedeutend höher als jene der Frauen (66 Prozent).

5,6 Prozent der Erwerbstätigen sind in der Landwirtschaft beschäftigt, 23 Prozent im Produzierenden Gewerbe und 71,4 Prozent im Dienstleistungsbereich. Das ergeben die Daten der Stichprobenerhebung des ISTAT über die Arbeitskräfte.

v>

Arbeitslosenquote bei 3,2 Prozent

Die nicht saisonbereinigte Arbeitslosenquote – also der Anteil der Arbeitsuchenden an den Erwerbspersonen – beläuft sich im zweiten Quartal 2016 auf 3,2 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Wert um 0,4 Prozent gesunken. Die Quote der Männer liegt bei 3,1 Prozent, jene der Frauen bei 3,4 Prozent.

Die saisonbereinigte Quote liegt dagegen bei 3,7 Prozent. Der Wert im Vorjahr lag um 0,6 Prozent höher bei 4,3 Prozent. Es handelt sich hierbei um den gleitenden Mittelwert, bei dem der Wert des jeweiligen Quartals mit jenem der drei vorhergehenden Quartale gemittelt wird.

Die errechnete Zahl der Arbeitsuchenden für das zweite Quartal 2016 beläuft sich auf 8.300.

stol/kt

stol