Dienstag, 08. Oktober 2013

Athen leiht sich erneut kurzfristig neues Geld – etwas billiger

Griechenland hat sich kurzfristig am Geldmarkt 1,3 Milliarden Euro besorgt, um Löcher in seinem Haushalt zu stopfen.

stol