Samstag, 02. Juli 2016

Auch Madrid will Sitz der EU-Bankenaufsicht EBA

Nach dem Brexit-Votum ist auch Spanien in das Rennen um den neuen Standort der bisher in London ansässigen EU-Bankenaufsicht eingestiegen.

Archivbild
Archivbild - Foto: © shutterstock

Eine Arbeitsgruppe solle eine Bewerbung dafür ausarbeiten, sagte Vize-Ministerpräsidentin Soraya Saenz de Santamaria am Freitag. Auch an der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA, die im Falle eines EU-Austritts London verlassen müsste, sei Spanien interessiert.

An beiden Institutionen hat auch Österreich Interesse angemeldet, wie Außenminister Sebastian Kurz und Finanzminister Hans Jörg Schelling (beide ÖVP) am Freitag bekannt gaben.

Als Favoriten für den neuen Sitz der EU-Bankenaufsicht gelten Paris und Frankfurt, auch Italien ist bereits ins Rennen eingestiegen. An der EMA haben Diplomatenkreisen zufolge Italien, Schweden und Dänemark Interesse bekundet.

apa/reuters

stol