Sonntag, 11. September 2016

Audi treibt die Vernetzung im Auto in China voran

Die VW-Tochter Audi baut ihre Zusammenarbeit mit großen chinesischen Technologieunternehmen aus. Gemeinsam mit den Internet-Riesen Alibaba und Tencent sowie dem Suchmaschinen-Anbieter Baidu werde an Funktionen für das vernetzte Auto der Zukunft gearbeitet, teilte Audi am Sonntag mit.

Foto: © shutterstock

„Die Partner werden ihre Zusammenarbeit auf den Gebieten Datenanalyse, fahrzeugbezogene Internet-Plattform und intelligente Mobilitätslösungen für Städte vertiefen.“

Entsprechende Vereinbarungen haben die drei chinesischen Unternehmen, Audi und das Joint-Venture FAW-Volkswagen in Shanghai unterzeichnet. „China ist zu einem wichtigen Leitmarkt für digitale Technologien geworden“, sagte Audis China-Chef Joachim Wedler.

Mit Alibaba habe das Unternehmen etwa bereits Echtzeit-Verkehrsinformationen in das Infotainmentsystem im Auto integriert.

apa/dpa

stol