Donnerstag, 7. Juni 2012

Auf Europa schwappt Investitionswelle aus China zu

Europa kann sich trotz Schuldenkrise einer Studie zufolge in den kommenden Jahren auf einen regelrechten Investitionsboom aus China einstellen. Die Direktinvestitionen der Volksrepublik in Europa dürften sich im Zeitraum von 2010 bis 2020 auf eine bis zwei Billionen Dollar (801 bis 1.602 Milliarden Euro) erhöhen, schätzt die New Yorker Beratungsfirma Rhodium Group in ihrer am Donnerstag veröffentlichten Untersuchung.









stol