Dienstag, 10. Oktober 2017

Auf Frost folgt Lohnausgleich

Nach dem verheerenden Frost braucht es weniger Personal in den Genossenschaften. Nothilfen wird es keine geben, trotzdem werden Maßnahmen ergriffen, um eine soziale Abfederung für die Mitarbeiter zu erzielen.

Es wird soziale Abfederungsmaßnahmen für rund 70 „Melix“-Mitarbeiter geben.
Badge Local
Es wird soziale Abfederungsmaßnahmen für rund 70 „Melix“-Mitarbeiter geben.

Am stärksten betroffen ist die Eisacktaler „Melix“. Mit einer Abgrenzung des Gebietes ebnet die Landesregierung deshalb am Dienstag den Weg für soziale Abfederungsmaßnahmen für die rund 70 „Melix“-Mitarbeiter.
„Wir tun alles, um unsere Mitarbeiter zu halten“, sagt Obmann Johann Gasser. Verlassen normalerweise die letzten Äpfel Anfang August den Betrieb, so dürfte 2018 im März Schluss mit Sortieren, Verpacken und Verladen sein. Wenn alles klappt, sollten die knapp 30 Fixangestellten ab dann vorübergehend in Lohnausgleich überstellt werden. 

D/bv

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol