Montag, 05. Oktober 2015

Aufatmen am Arbeitsmarkt

Positive Signale vom Südtiroler Arbeitsmarkt: Im September sind die Arbeitslosenzahlen, verglichen mit September des Vorjahres, deutlich gesunken.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Wie die Beobachtungsstelle für den Arbeitsmarkt erhoben hat, sind im September des laufenden Jahres 486 weniger Arbeitslose gemeldet worden als noch im September des Vorjahres. Dies entspricht einem Rückgang von 4,8 Prozent. Im September 2015 waren 9548 Personen ohne Job.

Zugleich ist die Zahl der unselbstständig Beschäftigten gestiegen: 1835 Personen mehr als noch im September 2014 hatten heuer einen Job. Das bedeutet ein Plus von 0,9 Prozent.

Gastgewerbe mit kräftigem Beschäftigungsplus

Besonders anziehen konnte dabei das Gastgewerbe: Beinahe 1000 Beschäftigte mehr wurden verzeichnet. Gemessen am September des Vorjahres entspricht dies einem Plus von 3,5 Prozent.

Gut zulegen konnte auch der Sektor „Verkehr und Lagerung“ – mit einem Beschäftigungsplus von 4,1 Prozent (knapp 300 Beschäftigte mehr).

Schlechter erging es der Landwirtschaft, die ein Minus von 340 Beschäftigten aufwies. Die Bauindustrie steckt mit einem Minus von 143 unselbstständig Beschäftigten weiterhin in der Krise.

Bei den offenen Stellen gab es im September hingegen ein deutliches Plus von knapp 39 Prozent: Über 200 Stellen mehr als noch im September 2014 waren heuer zu vergeben.

stol

stol