Montag, 10. Juli 2017

Ausbeutung von Erntehelfern: Italien verschärft Kontrollen

Die italienische Justiz will den Kampf gegen den sogenannten „Caporalato“, die Ausbeutung von Schwarzarbeitern auf den Feldern, ausweiten. Kontrollen wurden dieser Tage in mehreren süditalienischen Provinzen durchgeführt. Dabei seien 235 Personen und 26 Unternehmen in der Landwirtschaft kontrolliert worden, berichtete die Polizei.

Italien führt verstärkte Kontrollen im Kampf gegen die Ausbeutung der Arbeiter auf den Feldern durch.
Italien führt verstärkte Kontrollen im Kampf gegen die Ausbeutung der Arbeiter auf den Feldern durch. - Foto: © shutterstock

stol