Freitag, 04. Januar 2019

Autobauer Daimler droht Musterverfahren in Dieselaffäre

Wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen in Dieselautos droht nach Volkswagen auch dem Autobauer Daimler ein Musterverfahren von Anlegern. Das Landgericht Stuttgart erklärte einen entsprechenden Antrag der Kanzlei Tilp für zulässig, bestätigte ein Gerichtssprecher am Freitag. Laut der Kanzlei ist dies der „zentrale erforderliche Schritt” auf dem Weg zu einem Musterverfahren vor dem OLG Stuttgart.

Daimler hält die Klage für unbegründet. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Daimler hält die Klage für unbegründet. - Foto: APA (AFP/Archiv)

stol