Samstag, 19. Oktober 2019

Autozulieferer-Krise auch in Südtirol?

Insolvenzen und Kündigungswellen in der deutschen Autozulieferindustrie werfen die Frage auf, welche Auswirkungen die Wende hin zur Elektromobilität auf die Zulieferbranche hat – auch hierzulande.

Schwierige Zeiten für die  Autozulieferindustrie in Deutschland.
Badge Local
Schwierige Zeiten für die Autozulieferindustrie in Deutschland. - Foto: © dpa-tmn / Inga Kjer

Die Liste der Betroffenen ist lang – und es trifft nicht nur mittlere, sondern auch ganz große Zulieferer in Deutschland: Ob Eisenmann (Insolvenz), ZF, Schaeffler (deutliche Umsatzrückgänge) oder Continental (will 20.000 Arbeitsplätze streichen). Sie alle kämpfen mit dem schrumpfenden Automobilmarkt bzw. dem Schwenk hin zur Elektromobilität.

Diese Krise der deutschen Auto zulieferer lässt freilich auch in Südtirol aufhorchen. Denn, was oft nur Branchen-Insider wissen: Jedes dritte Auto in der EU ist mit Bauteilen und Technik aus Südtirol ausgestattet. Vieles spricht aber dafür, dass die Krise Südtirol nur streift.



z/ch