Mittwoch, 19. April 2017

Axel-Springer-Verlag beteiligt sich an Uber

Der Medienkonzern Axel Springer hat sich an dem umstrittenen Fahrdienst-Vermittler Uber beteiligt.

stol