Mittwoch, 17. Juni 2020

Banca d'Italia: Südtirol hat 1600 Jobs verloren

Die Betriebssperrung hatte erhebliche Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung der Unternehmen. Auf der Grundlage der Maßnahmen aus dem Dekret "chiudi Italia" setzten im April 1800 Arbeitsstätten der Industrie in der Provinz Trient und 1600 in der Provinz Bozen ihre Tätigkeiten aus.

Die Banca d'Italia hat die Situation in Trentino und Südtirol analysiert. - Foto: © shutterstock









ansa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen