Freitag, 30. Januar 2015

Banken zu in Italien: 300.000 Angestellte streikten

Zum zweiten Mal in 15 Monaten legen die 300.000 Angestellten aller italienischer Banken heute, Freitag, die Arbeit nieder. Sie protestierten damit für einen neuen Kollektivvertrag für die Berufsgruppe. Die meisten Bankenfilialen in Italien sind geschlossen. Auch Südtirol ist betroffen.

Auch bei den Sparkassen in Südtirol wird gestreikt.
Auch bei den Sparkassen in Südtirol wird gestreikt.

stol