Freitag, 02. Mai 2014

BASF spürt starken Euro

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF hat im ersten Quartal den starken Euro deutlich zu spüren bekommen.

stol