Donnerstag, 13. Juni 2019

Befristete Fahrverbote: Italiens Frächter protestieren

Die Pläne der Tiroler ÖVP, die Möglichkeit von zeitlich befristeten Fahrverboten im niederrangigen Straßennetz zu prüfen, empört den italienischen Frächterverband Conftrasporto. Als „absurd und lächerlich“ bezeichnete Conftrasporto-Präsident, Paolo Uggé, den Vorschlag.

Italiens Frächter sind empört.
Italiens Frächter sind empört. - Foto: © shutterstock

stol