Dienstag, 12. Mai 2015

Bekannte Südtiroler an neuer ABD-Spitze

An der Spitze der Betreibergesellschaft des Flugplatzes Bozen, Airport Bozen Dolomiti (ABD), finden sich künftig bekannte Südtiroler Gesichter. Den Kopf der Gruppe soll Otmar Michaeler bilden – seines Zeichens Präsident der Südtiroler Volksbank.

Badge Local
Foto: © D

Die Landesregierung hat in ihrer Sitzung am Dienstag die neuen Mitglieder des Verwaltungs- und des Aufsichtsrates der Betreibergesellschaft des Bozner Flughafens (ABD Airport AG) ernannt. Zahlreiche neue Gesichter werden die künftige Entwicklung des Flughafens gestalten.

"Ein entscheidendes Element für die positive Zukunftsentwicklung des Flughafens ist ein auf langfristigen Erfolg ausgerichteter Verwaltungsrat", erklärte Landeshauptmann Kompatscher, "die Südtiroler Landesregierung ist überzeugt, diesen Verwaltungsrat mit Otmar Michaeler als Präsident, Marco Pappalardo als Vizepräsident, Ester Demetz, Juliane Messner und Udo Mall gefunden zu haben."

In vielerlei Hinsicht starte der neue Verwaltungsrat der Flughafenbetreibergesellschaft unter soliden Voraussetzungen, um den Flughafen Bozen entscheidende Schritte voranzubringen.

Zu den neu gewählten Mitgliedern des fünfköpfigen Verwaltungsrates:

Otmar Michaeler ist geschäftsführender Gesellschafter der Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG) mit Sitz in Vahrn und Wien. Er ist ein international erfolgreicher Tourismusentwickler mit umfassendem touristischem und wirtschaftlichem Management-Wissen.

Marco Pappalardo ist Geschäftsführer der Südtirol Marketing Gesellschaft und damit maßgeblich verantwortlich für die Positionierung und Profilierung von Südtirol als Destination.

Ester Demetz ist Vizedirektorin des HGV. Sie arbeitet seit 2000 als Mitarbeiterin der Rechtsabteilung im HGV.

Juliane Messner ist Mitglied von „Südstern" und hat im August 2014 gemeinsam mit vier weiteren Partnern die Wirtschaftsrechtsanwaltskanzlei „GEISTWERT Rechtsanwälte Lawyers Avvocati" gegründet, die größte Rechtsanwaltskanzlei Österreichs auf Partnerebene im Bereich Geistiges Eigentum, IT und Technologie.

Udo Mall ist Bauingenieur mit Studium in Trient und an der ETH Zürich und gleichberechtigter Partner des Ingenieurbüros iPM in Bruneck.

Für den Aufsichtsrat werden Margit Crazzolara und Thomas Pircher bestätigt sowie Günther Schacher neu nominiert.

Der Landeshauptmann dankte dem scheidenden Verwaltungsrat für die geleistete Vorarbeit, der unter schwierigen Vorzeichen wichtige Weichen für die Weiterentwicklung des Flughafens Bozen gestellt habe.

stol

stol