Dienstag, 08. September 2015

Bergwelt blickt nach Brixen

Im Oktober blickt die internationale Bergszene wieder nach Brixen. Beim International Mountain Summit (IMS) dreht sich alles um die Berge. Experten und Referenten von überall her geben sich die Klinke in die Hand.

Die Bergwelt blickt ins Eisacktal. Foto: Piotr Drozdz
Badge Local
Die Bergwelt blickt ins Eisacktal. Foto: Piotr Drozdz

Vom 12. bis 18. Oktober steht das Bergfestival Kiku. International Mountain Summit (IMS) in Brixen auf dem Programm. 

Bereits zum siebten Mal laden die Organisatoren Markus Gaiser und Alex Ploner zum Gipfeltreffen der Bergwelt nach Brixen ein. Beim Bergerlebnis-Festival begegnen sich weltbekannte Bergsteiger ebenso, wie Experten der alpinen Vereine, Wissenschaftler, Philosophen und Outdoor-Begeisterte jeglicher Art. Es wird gewandert, debattiert, nachgedacht und gefeiert. Jeder Festivaltag bietet neue Erlebnisse inmitten den Südtiroler Bergen, mit Bergmenschen und mit der eigenen Bergseele.

Namhafte Referenten 

Die Namen auf der Referentenliste können sich wiederum sehen lassen. Mit dabei u.a. der deutsche Extremathlet Joey Kelly, die amerikanische Slackline-Legende Andy Lewis, die südtiroler Extrembergsteigerin Tamara Lunger, der deutsche Freerider Nico Zacek und der britische Kletterer Andy Kirkpatrick.

Die zentrale Diskussion wird sich mit dem Thema „Risiko vs. Freiheit im Alpinismus – Eine Diskussion ohne Gipfel“ beschäftigen, zu der namhafte Experten aus aller Welt erwartet werden.

Auseinandersetzung mit den Themen Motivation und Zielfindung

„Wir sind gespannt, wie unsere Gäste vor allem auf den neuen Programmpunkt Begegnung mit dem inneren Berg, die Auseinandersetzung mit den Themen Motivation und Zielfindung, reagieren“, so Markus Gaiser und Alex Ploner. Die Auftritte des Rhetorikpapstes Matthias Pöhm zum Thema Glück und des Persönlichkeitstrainers Cristián Gálvez bei einem Bergfestival mit den Erlebniswanderungen sind selbst für die Referenten ein Novum.

Gezeigt werden neben drei Ausstellungen zum Thema BERG in der Stadtgallerie, in der Hofburg und im Pharmaziemuseum Brixen auch Filme im Rahmen der E.O.F.T. Tour und der Kinofilm „Die Streif“ in Zusammenarbeit mit dem Filmclub Brixen und Servus TV.

Das Forum Brixen selbst verwandelt sich in den IMS Tagen zu einem kulinarischen Treffpunkt, mit der IMS Alm und dem Südtirol Brettl. Bei Livemusik in geselliger Runde bekommen die Besucher regionale Köstlichkeiten serviert.

Der Kiku. International Mountain Summit wird unterstützt von der Dachmarke Südtirol, Brixen/Plose, KIKU, GORE-TEX, Raiffeisen, DJI, Stiftung Südtiroler Sparkasse, Durst und Messner Mountain Museum.

Informationen und das Programm zum Festival gibt es unter www.IMS.bz. 

stol