Donnerstag, 22. Juni 2017

Bericht: USA fahnden weltweit nach VW-Managern

In der VW-Abgasaffäre lassen die USA laut einem Medienbericht weltweit nach früheren Mitarbeitern des Autokonzerns fahnden. Nach Informationen von „Süddeutscher Zeitung“, NDR und WDR vom Donnerstag läuft die Fahndung über Interpol. Betroffen sind demnach fünf Ex-Manager und Entwickler von Volkswagen. Darunter seien auch zwei Vertraute des früheren Vorstandschefs Martin Winterkorn, hieß es. Das US-Justizministerium lehnte auf Anfrage Nachrichtenagentur AFP eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.

5 ehemalige VW-Mitarbeiter stehen laut einem Medienbericht auf der Fahndungsliste von Interpol.
5 ehemalige VW-Mitarbeiter stehen laut einem Medienbericht auf der Fahndungsliste von Interpol.

stol