Donnerstag, 22. Dezember 2016

Berlusconi wirft Vivendi „Erpressung“ vor: „Wir kämpfen weiter“

Der italienische Ex-Premier Silvio Berlusconi, Eigentümer der TV-Gruppe Mediaset hat dem französischen Medienkonzern Vivendi „Erpressung“ vorgeworfen. Vivendi hat diese Woche seinen Anteil an Mediaset auf 26 Prozent aufgestockt. „Wir sind in einem Krieg und wir kämpfen weiter“, so Berlusconi nach Medienangaben am Mittwochabend.

stol