Mittwoch, 04. September 2019

Berlusconis Mediaset beschließt Änderung der Konzernstruktur

Der italienische Medienkonzern und neue ProSiebenSat.1-Großaktionär Mediaset hat am Mittwoch eine Änderung seiner Firmenstruktur beschlossen. Der vom ehemaligen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi und seiner Familie kontrollierte Konzern, der auch in Spanien Fernsehsender betreibt, beschloss eine Verlagerung seines juristischen Sitzes in die Niederlande.

Mediaset betonte in einer am Mittwoch veröffentlichten Presseaussendung, dass Ziel der Änderung in der Konzernstruktur die Umwandlung des Unternehmens in eine große gesamteuropäische Mediengesellschaft sei. - Foto: Ansa
Mediaset betonte in einer am Mittwoch veröffentlichten Presseaussendung, dass Ziel der Änderung in der Konzernstruktur die Umwandlung des Unternehmens in eine große gesamteuropäische Mediengesellschaft sei. - Foto: Ansa

stol