Samstag, 2. September 2017

Berlusconis Mediaset verlangt drei Milliarden Euro von Vivendi

Die italienische TV-Gesellschaft Mediaset im Besitz von Ex-Premier Silvio Berlusconi ist weiterhin mit dem französischen Medienkonzern Vivendi auf Kriegsfuß. Mediaset und der Mutterkonzern Fininvest fordern von Vivendi eine Entschädigung von insgesamt drei Milliarden Euro, hieß es aus Vivendi-Kreisen.

Foto: © APA/EPA









stol