Freitag, 29. November 2013

„Bestehende Ressourcen für günstigere Strompreise nutzen“

Steigende Strompreise drücken besonders am Wirtschaftsstandort Italien auf die Kostenlast, kritisiert der Handwerkerverband (LVH) in einer Aussendung. Auch in Südtirol seien, trotz der vielfältigen eigenen Energieressourcen, die Strompreise in den vergangenen zehn Jahren um 54 Prozent gestiegen.

stol