Mittwoch, 06. Februar 2019

Bitcoin-Börsenchef nimmt Passwörter mit ins Grab

Mehr als 100.000 Kunden einer kanadischen Kryptowährungsbörse müssen um ihre Anlagen bangen: Das Unternehmen QuadrigaCX hat den Zugriff auf die Einlagen in Höhe von 180 Millionen kanadischen Dollar (120 Millionen Euro) verloren, weil sein Chef Gerard Cotton plötzlich starb und die Passwörter offenbar mit ins Grab nahm.

Foto: © shutterstock

stol