Freitag, 22. Juni 2018

BlackRock will 30-Prozent-Anteil von Eurizon übernehmen

Der weltgrößte Finanzkonzern BlackRock will Insidern zufolge einen 30-prozentigen Anteil dem zu Intesa SanPaolo gehörenden Vermögensverwalter Eurizon übernehmen. Damit wolle BlackRock seinen Einfluss auf die zweitgrößte italienische Fondsgesellschaft ausbauen, hieß es am Freitag.

Der weltgrößte Finanzkonzern BlackRock will Insidern zufolge einen 30-prozentigen Anteil dem zu Intesa SanPaolo gehörenden Vermögensverwalter Eurizon übernehmen.
Der weltgrößte Finanzkonzern BlackRock will Insidern zufolge einen 30-prozentigen Anteil dem zu Intesa SanPaolo gehörenden Vermögensverwalter Eurizon übernehmen. - Foto: © APA/AP

stol