Freitag, 17. November 2017

Börsenaufsicht nimmt Aktien von italienischer Bank aus dem Handel

Nach einer gescheiterten Kapitalerhöhung hat die italienische Börsenaufsicht die Aktien der Regionalbank Banca Carige temporär aus dem Handel genommen. Dem Institut war es in der vergangenen Woche nicht gelungen, für ihre Sanierung nötige 560 Millionen Euro zu erlösen.

Die Schwierigkeiten nähren neuerlich Zweifel am italienischen Bankensektor.
Die Schwierigkeiten nähren neuerlich Zweifel am italienischen Bankensektor. - Foto: © shutterstock

stol