Donnerstag, 22. März 2018

Brenner-Transit: 10 Kilometer Stau in Bayern wegen Blockabfertigung

Die am Donnerstag bei Kufstein-Nord erneut durchgeführte Blockabfertigung hat auf der A93 in Bayern zu einem „aufgelockerten Rückstau“ auf einer Länge von rund zehn Kilometern geführt. Die ab 5.00 Uhr eingesetzte Maßnahme konnte aufgrund der Verkehrsentwicklung laut Angaben des Landes bereits gegen 9.00 Uhr wieder aufgehoben werden.

10 Kilometer Stau gab es am Donnerstag in Bayern wegen Blockabfertigung. (Symbolbild)
10 Kilometer Stau gab es am Donnerstag in Bayern wegen Blockabfertigung. (Symbolbild)

Auf dem Inntalkorridor und Richtung Brenner sei es zu keinen Staus gekommen. Durch eine deutliche Verlangsamung der Lkw auf rund zehn km/h konnte bereits die Dosierung auf 250 bis 300 Lkw pro Stunde erreicht werden. Eine komplettes Zum-Stillstand-Bringen der Lkw sei nicht notwendig gewesen, hieß es. Die Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizei Rosenheim habe klaglos funktioniert.

Der heutige Tag sei gewählt worden, weil eine Analyse ergeben hätte, dass der Donnerstag vor dem Palmsonntag ein besonders verkehrsreicher Tag sei. Im heurigen Jahr sollen noch weitere 24 Blockabfertigungen folgen.
 

apa

stol