Dienstag, 9. März 2021

Brenner-Transit: Italiens Frächter beklagen bei Draghi Test-Kosten

In einem Schreiben an Premierminister Mario Draghi hat Italiens Frächterverband Unatras die Kosten der Anti-Covid-Tests für italienische Lkw-Fahrer an der Brenner-Grenze beklagt. „Diese Maßnahme schadet Italien schwer“, hieß es im Appell des Verbands. Draghi wurde aufgefordert, eine ähnliche Testpflicht für Lkw-Fahrer aus Österreich und Deutschland einzuführen.

Die Beschränkungen beim Lkw-Verkehr am Brenner seien ein nationaler Notfall, so Italiens Frächterverband Unatras. - Foto: © APA / DANIEL LIEBL/ZEITUNGSFOTO.AT









apa