Mittwoch, 11. April 2018

Brennercom AG mit neuer Führung

Das Südtiroler Informations- und Telekommunikationsunternehmen Brennercom hat eine neue Führung. Josef Morandell, der zuletzt im Management tätig war, folgt auf Karl Manfredi, der auf eigenen Wunsch hin ausscheidet, wie das zur Athesia-Gruppe zählende Unternehmen am Mittwoch in einer Aussendung bekannt gab. Manfredi bleibe weiter Mitglied des Verwaltungsrates, hieß es.

Josef Morandell ist neuer Direktor der Brennercom AG. - Foto: Brennercom AG
Badge Local
Josef Morandell ist neuer Direktor der Brennercom AG. - Foto: Brennercom AG

Ferdinand Willeit, Präsident der Brennercom AG, informierte am Mittwoch nach der Aktionärsversammlung die 199 Mitarbeiter auf einer Betriebsversammlung über diesen Wechsel an der Spitze und stellte gleichzeitig die neue Führungsriege vor, die aus dem bisherigen Top-Management der Brennercom AG kommt.

Neuer Direktor der Brennercom AG ist Josef Morandell. Der 43jährige gebürtige Bozner ist in Girlan wohnhaft, seit 2001 bei der Brennercom AG und war bisher für die Bereiche Geschäftsentwicklung und -strategien sowie für Finanzen und Controlling verantwortlich. Ihm zur Seite stehen nun als neue Vize-Direktoren Christian Weithaler, der für die Bereiche Business & Operations zuständig ist, sowie Robert Sartin, der die gesamte Technik der Brennercom AG leitet.

Auf der Aktionärsversammlung am Mittwochvormittag wurde die Bilanz 2017 genehmigt. Sie weist einen Umsatz von 31,7 Millionen Euro und einen Gewinn (nach Steuern) von 488.346 Euro aus.

stol

stol