Mittwoch, 14. September 2016

Brot, Pizza, Benzin: So viel kostet’s in Südtirol

Wo ist der Diesel am günstigsten? Wo kostet das Rindfleisch am meisten? Die Beobachtungsstelle für Preise und Tarife der Autonomen Provinz Bozen hat Preise für eine Auswahl an Produkten, wie Lebensmittel, Gastgewerbe und Transportwesen für Juni 2016 veröffentlicht.

Die Produktpreise weichen landesweit oft stark voneinander ab – eine Tendenz ist jedoch nicht zu erkennen.
Badge Local
Die Produktpreise weichen landesweit oft stark voneinander ab – eine Tendenz ist jedoch nicht zu erkennen. - Foto: © shutterstock

Die Preise werden vierteljährlich erhoben und sind in detaillierter Form auf der Internetseite der Beobachtungsstelle für Preise und Tarife abrufbar. Dabei sind Vergleiche zwischen den einzelnen Gemeinden, zwischen verschiedenen Gemeindetypologien als auch nach Bezirk möglich.

Meran mit günstigstem Brot

In den Monaten April, Mai und Juni kostete das Brot mit durchschnittlich 4,78 Euro in Brixen am meisten, während es in Meran mit 4,11 Euro am günstigsten war. Kartoffeln hingegen waren mit 1,81 Euro in Bozen am teuersten, während man sie in Bruneck um rund 1,30 Euro kaufen konnte.

Die Preise für Rindfleisch wichen zwischen den Städten stark voneinander ab: In Meran kostete es 17,04 Euro und war damit durchschnittlich ganze 6,31 Euro teurer als in Bruneck.

Günstiger Kaffee in Bozen

Am günstigsten war die Rechnung in den Restaurants in Meran mit 12 Euro. In Bozen, Bruneck und Brixen lagen die Preise zwischen 13,40 und 13,74 Euro. Die Preise für eine Pizza unterschieden sich nicht wesentlich: In Bruneck bezahlte man mit 7,54 Euro am wenigsten, während man in Brixen mit 8,62 Euro durchschnittlich am meisten bezahlte.

Bozen bot mit rund 1,12 Euro für einen Espresso den landesweit günstigsten Kaffee an, während Brixen mit 1,30 Euro dafür verlangte. Ein Bier kostete in Meran und Bruneck durchschnittlich 2,07 Euro, in Bozen und Brixen war es bereits um 1,93 Euro zu haben.

Kleine Unterschiede bei Kraftstoffen

Den günstigsten Dieselkraftstoff gab es in Bozen mit durchschnittlich 1,30 Euro, während er in Brixen 11 Cent teurer war.

Die Preise für bleifreies Benzin wichen in den einzelnen Bezirken nicht stark voneinander ab: Landesweit kostete es durchschnittlich 1,51 Euro. Bei den Transportpreisen wurde der Mittelwert des Bezugszentrums integriert.

stol/kt

stol