Dienstag, 04. August 2020

Buchungsportal Booking streicht weltweit tausende Stellen

Das Buchungsportal booking.com streicht weltweit tausende Stellen. Bis zu 25 Prozent der insgesamt 17.500 Mitarbeiter müssten wahrscheinlich gehen, teilte das in Amsterdam ansässige Unternehmen am Dienstag mit. „Das Coronavirus hat die Tourismusindustrie verwüstet und wir spüren die Folgen“, erklärte booking.com zur Begründung. Das Reisevolumen sei nach wie vor niedrig.

Das Buchungsportal booking.com sieht sich dazu gezwungen mit Stellenstreichungen auf die aktuelle Reisesituation zu reagieren.
Das Buchungsportal booking.com sieht sich dazu gezwungen mit Stellenstreichungen auf die aktuelle Reisesituation zu reagieren. - Foto: © APA (AFP/Archiv) / DENIS CHARLET

apa