Dienstag, 24. April 2012

Chef der Unglücksreederei Costa hört auf

Gut drei Monate nach der tragischen Havarie der „Costa Concordia“ gibt es einen Wechsel an der Spitze der italienischen Reederei: Der 65-jährige Pier Luigi Foschi höre wie geplant zur Jahresmitte auf, erklärte der US-Mutterkonzern Carnival am Montag in Miami.

stol