Mittwoch, 06. Oktober 2010

Chef der Vatikanbank IOR fordert konfiszierte 23 Mio. Euro zurück

Der Präsident der Kirchenbank IOR Ettore Gotti Tedeschi hat bei einem Gericht in Rom die Rückgabe der 23 Mio. Euro verlangt, die im Zuge der Geldwäsche-Ermittlungen gegen das Geldhaus konfisziert worden sind. Die Summe war vor zwei Wochen von den römischen Staatsanwälte eingefroren worden.

stol