Montag, 25. Juni 2018

China finanziert weitere Goldmine in Tadschikistan

China baut seinen Einfluss auf die Goldförderung der benachbarten Ex-Sowjetrepublik Tadschikistan in Zentralasien aus. Für 200 Millionen US-Dollar (172 Millionen Euro) aus China wird im Kreis Aini im Norden von Tadschikistan eine neue Anlage zur Förderung und Produktion von Gold gebaut. Sie soll ab 2020 je 1,5 Tonnen des Edelmetalls jährlich liefern.

China ist der größte Goldproduzent der Welt (Symbolbild).
China ist der größte Goldproduzent der Welt (Symbolbild). - Foto: © shutterstock

stol