Mittwoch, 11. Juli 2018

China „geschockt“ von USA: „Gegenmaßnahmen“ auf US-Zölle angekündigt

China hat „geschockt“ auf die Pläne der USA reagiert, Strafzölle auf weitere Importe aus China im Wert von 200 Milliarden US-Dollar verhängen zu wollen.

Foto: © APA/AFP

Der Sprecher des Handelsministeriums kündigte am Mittwoch in Peking für den Fall des Inkraftretens „notwendige Gegenmaßnahmen“ an. Die Vorlage der neuen Liste mit Waren für neue Strafzölle sei „völlig inakzeptabel“.

China will umgehend eine Klage gegen das einseitige Vorgehen der USA bei der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf einreichen.

„Das Verhalten der USA schadet China, schadet der Welt und schadet ihnen selbst“, sagte der Sprecher. Es sei „irrational“.

dpa

stol