Montag, 28. Dezember 2020

„Corona war ein Augenöffner“

Tobias Zingerle, der Chef von Südtirols größter Kellerei, der Kellerei Kaltern, ist sich sicher: „Corona war in vielerlei Hinsicht ein Augenöffner“. Was er damit meint, erzählt er im ausführlichen Interview.

Tobias Zingerle: „Viele haben die Zeit im Frühjahr genutzt, um Zuhause zu kochen, dabei wurde auch mehr Wein getrunken.“
Badge Local
Tobias Zingerle: „Viele haben die Zeit im Frühjahr genutzt, um Zuhause zu kochen, dabei wurde auch mehr Wein getrunken.“ - Foto: © DLife

In Zeiten des Lockdowns im Frühjahr haben die Südtiroler zuhause mehr Wein getrunken als sonst. Einer von wenigen Lichtblicken für die Südtiroler Weinwirtschaft im Jahr 2020. Tobias Zingerle, der Geschäftsführer der Kellerei Kaltern, spricht über die Erfahrungen der Kellerei im Ausnahmejahr und seinen Blick auf die Zukunft.

s+

Alle Meldungen zu: