Mittwoch, 22. Juli 2020

Coronakrise belastet auch Mozzarella-Produktion in Italien

Die Coronavirus-Krise belastet auch die Mozzarella-Herstellung in Italien. Wegen der dramatischen Rückgänge in der Gastronomie ist die Mozzarella-Produktion seit Ausbruch der Coronavirus-Epidemie in Italien Ende Februar stark eingebrochen.

Das Produktionsvolumen der renommierten Käsesorte  ist umsatzmäßig um 25 Prozent zurückgegangen.
Das Produktionsvolumen der renommierten Käsesorte ist umsatzmäßig um 25 Prozent zurückgegangen. - Foto: © APA (Archiv/AFP) / ROBERTO SALOMONE

apa