Montag, 02. März 2020

Coronavirus: AUA streicht 40 Prozent der Italien-Flüge

Weil die Nachfrage nach Italien-Flügen wegen des Coronavirus stark gesunken ist, streichen die Austrian Airlines im März und April 40 Prozent ihres Italien-Angebots. Flüge nach China werden bis 24. April 2020 ausgesetzt, der Iran wird bis zum 30. April nicht angeflogen, teilte die AUA am Montag mit.

Die AUA streicht einen Großteil der Flüge nach Italien aus ihrem Programm.
Die AUA streicht einen Großteil der Flüge nach Italien aus ihrem Programm. - Foto: © HELMUT FOHRINGER

apa