Donnerstag, 22. Februar 2018

Cyberkriminalität: 600 Milliarden Dollar an Schaden

Der wirtschaftliche Schaden durch Cyberkriminalität ist laut einer Studie auf weltweit 600 Mrd. Dollar (490 Mrd. Euro) angestiegen. Die größte Gefahr gehe von russischen und nordkoreanischen Hackern aus, teilten die Computer-Sicherheitsfirma McAfee und das Zentrum für Strategische und Internationale Studien (CSIS) am Mittwoch mit.

Der wirtschaftliche Schaden durch Cyberkriminalität ist laut einer Studie auf weltweit 490 Milliarden Euro angestiegen.
Der wirtschaftliche Schaden durch Cyberkriminalität ist laut einer Studie auf weltweit 490 Milliarden Euro angestiegen. - Foto: © shutterstock

stol