Sonntag, 15. Januar 2012

Daimlers Kompaktfamilie soll US-Absatz beflügeln

Mit Hilfe seiner Kompaktwagenoffensive will der Autobauer Daimler die Mercedes-Verkäufe in den USA mittelfristig über die Marke von 300 000 Fahrzeugen treiben. „In den USA werden wir ab 2013 vier unserer fünf Mitglieder unserer Kompaktwagen-Familie in den Markt bringen.

stol