Donnerstag, 22. März 2012

„Das Schlimmste ist vorüber“

Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, sieht die Euro-Zone im Kampf gegen die Schuldenkrise auf einem guten Weg.

stol