Donnerstag, 31. Dezember 2020

„Das war außerhalb jeglicher Vorstellungskraft“

Was ist, wenn ein Unternehmen, das mehrere hundert Millionen Euro Umsatz macht, wegen Corona auf Sicht fahren muss? Christoph Gamper, CEO der Brixner Durst-Gruppe erzählt es uns im ausführlichen Interview.

Christoph Gamper: „Wir sind global tätig, wir müssen uns weltweit frei bewegen können – jederzeit.“
Badge Local
Christoph Gamper: „Wir sind global tätig, wir müssen uns weltweit frei bewegen können – jederzeit.“ - Foto: © AXEL GRIESCH FOTOGRAFIE

Der Druckspezialist Durst mit 20 Niederlassungen weltweit ist ein Global Player. Einer, der 2020 große Wachstumspläne hatte. Doch die wurden jäh zunichte gemacht – wegen der Pandemie. Was folgte war ein Jahr zwischen Improvisation und Innovation.

hil

Schlagwörter: