Montag, 15. Februar 2021

Dauernd im Homeoffice: Drohen steuerliche Probleme?

Wenn Arbeitnehmer und Unternehmen international tätig sind, drohen steuerliche Probleme.

Ist das schon die Gründung einer Betriebsstätte? Für Unternehmen, die international tätig sind, kann es zum Problem werden.
Badge Local
Ist das schon die Gründung einer Betriebsstätte? Für Unternehmen, die international tätig sind, kann es zum Problem werden. - Foto: © Shutterstock / shutterstock

Wegen der Coronakrise sind viele Arbeitnehmer ins Homeoffice gewechselt. Anfänglich als eine zeitweilige und kurzfristige Lösung gedacht, ist spätestens seit dem Beginn der zweiten Welle im Herbst 2020 klar, dass uns das Arbeiten im Homeoffice noch für eine längere Zeit begleiten wird. Allerdings drohen steuerliche Probleme. Von Gert Gasser

s+